Erster eBook-Reader mit Farbdisplay

18. März 2009, 11:53
11 Postings

Fujitsu veröffentlicht in Japan erstes Gerät seiner Art mit 8-Zoll-Bildschirm und bis zu 260.000 Farben

Fujitsu bringt in Japan am 20. April den ersten eBook-Reader mit E-Ink-Farbdisplay auf den Markt. Das FLEPia getaufte Gerät hat ein 8 Zoll großes Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 1024 mal 768 Bildpunkten. Das Display erlaubt eine Anzeige wahlweise mit 260.000, 4.096 oder lediglich 64 Farben. Letzteres bringt dabei den Vorteil, dass neue Seiten deutlich schneller aufgebaut werden können. Nur 1,8 Sekunden dauert das bei 64 Farben, während bei vollem Ausschöpfen der FLEPia-Farbmöglichkeiten immerhin acht Sekunden für den Ladevorgang erforderlich sind.

Flexibel

Das Lesergerät ist 12,5 Millimeter dick und wiegt 385 Gramm. Die Akkulaufzeit beträgt 40 Stunden. Der 4 GB große interne Speicher kann per SD-Karte erweitert werden. Anschluss findet der Reader über WiFi und Bluetooth. Neben dem eBook-Format XMDF kann FLEPia PDF, TXT, HTML, Word, Excel und PowerPoint-Dateien darstellen sowie sämtliche gängige Bild-Formate.

Teuer

Über eine Markteinführung in Europa ist noch nichts bekannt. In Japan schlägt das Gerät mit 1.000 US-Dollar zu Buche. (zw/pte)

Links

FLEPia

  • Futjitsus FLEPia
    foto: hersteller

    Futjitsus FLEPia

Share if you care.