HVB-Indexanleihe Protect Pro-DJ-EuroStoxx50-Index

18. März 2009, 08:55
posten

Indexinvestment mit hohem Sicherheitspuffer - Von Walter Kozubek

Die Unsicherheit an den Aktienmärkten drückte viele bedeutende Aktienindizes auf langjährige Tiefststände. Auch die kurzfristigen, heftigen Kurserholungen der Indizes waren leider nur von kurzer Dauer. Derzeit ist die Stimmung an den Aktienmärkten also denkbar schlecht.

Dennoch eröffnen sich auch in der aktuellen Situation Veranlagungschancen, mit denen bei einer weiteren Talfahrt der Aktienkurse bessere Renditen als mit einer festverzinslichen Veranlagung zu erzielen sind. Eine dieser Veranlagungsideen wird durch die HVB-Indexanleihe Protect Pro auf den DJ-EuroStoxx50-Index repräsentiert.

Der DJ-EuroStoxx50-Schlusskurs des 20.3.09 wird als Startwert für die Indexanleihe fixiert. Bei 35 Prozent dieses Startwertes wird sich die Barriere befinden, der Jahreskupon wurde bei fünf Prozent angesiedelt.

Die Funktionsweise dieser Anleihe ist einfach nachvollziehbar: Unabhängig vom Kursverlauf des DJ-EuroStoxx50-Index wird an jedem der drei Kupontermine (24.3.10, 24.3.11, 2.3.12) eine Zinszahlung von fünf Prozent erfolgen.

Die Höhe der Rückzahlung am Ende der Laufzeit der Anleihe hängt hingegen schon vom Kursverlauf des europäischen Leitindex ab. Wenn der Index während der gesamten dreijährigen Beobachtungsperiode (23.3.09 - 19.3.12) der Anleihe permanent oberhalb der Barriere von 35 Prozent des Starwertes notiert, so wird sie am Ende mit 100 Prozent des Nennwertes zurückbezahlt.

Wird die Barriere hingegen während der Laufzeit berührt oder unterschritten, dann erfolgt die Tilgung der Anleihe gemäß der prozentuellen Wertentwicklung des Index. Notiert der Index nach der Verletzung der Barriere beispielsweise bei 50 Prozent des Startwertes, so errechnet sich ein Rückzahlungsbetrag von 50 Euro; kann sich der Index nach der Barriereverletzung wieder erholen, um am Ende bei 115 Prozent des Anfangswertes zu notieren, dann wird die Anleihe mit 115 Euro zurückbezahlt.

Die HVB-Indexanleihe Protect Pro auf den DJ-EuroStoxx50-Index mit ISIN: DE000HV5ALN4, fällig am 24.3.12, kann noch bis 20.3.09 in einer Stückelung von 100 Euro mit 100,50 Prozent inklusive Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZretifikateReport-Fazit: Die HVB-Indexanleihe Protect Pro auf den DJ-EuroStoxx50-index eignet sich für Anleger, denen Sicherheit wichtiger als hohe Ertragschancen sind. Wer allerdings erwartet, dass der Index innerhalb der nächsten drei Jahre mehr als zwei Drittel seines Wertes verlieren wird, wird sich ohnehin eher für Short- oder Reverse-Produkte interessieren.

Share if you care.