Ölpreise nach Gewinn­mitnahmen etwas gefallen

18. März 2009, 07:59
posten

WTI sank um 50 Cent auf 48,66 Dollar, Brent um 52 Cent auf 47,72 Dollar

Singapur - Die Ölpreise sind am Mittwoch im asiatischen Handel nach Gewinnmitnahmen etwas gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im April sank auf 48,66 US-Dollar (37,60 Euro) - das waren 50 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Mai sank um 52 Cent auf 47,72 Dollar.

Händler sprachen von Gewinnmitnahmen, nachdem der US-Ölpreis am Dienstag zeitweise deutlich über 49 Dollar gestiegen war. Positive Daten vom US-Häusermarkt hatten auch die Stimmung am Ölmarkt verbessert. Mit Spannung erwartet werden die am Nachmittag anstehenden Daten zu den wöchentlichen Rohöllagerbeständen in den USA. (APA/dpa-AFX)

Share if you care.