Radikale Regierungsgegnerin wieder frei

18. März 2009, 07:35
1 Posting

Sara Jane Olson war Mitglied der Symbionese Liberation Army

Chowchilla - Rund 25 Jahre nach den Anschlägen der Symbionese Liberation Army (SLA) in den USA ein ehemaliges Mitglied der radikalen Organisation wieder in Freiheit. Die 62-jährige Sara Jane Olson konnte am Dienstag das Frauengefängnis in der kalifornischen Ortschaft Chowchilla verlassen.

Olson verbüßte die Hälfte ihrer Haftstrafe von 14 Jahren. Sie wurde wegen guter Führung vorzeitig entlassen und kann nun im US-Staat Minnesota leben, wo sie sich jahrelang versteckt hielt. In ihrem Verfahren gestand sie, 1975 an einem tödlichen Raubüberfall in Sacramento sowie an Anschlägen auf Polizeiautos in Los Angeles beteiligt gewesen zu sein. Damals hieß sie noch Kathleen Soliah.

Patty Hearst-Entführung

Internationale Schlagzeilen machte die SLA 1974 mit der Entführung der Zeitungserbin Patty Hearst. Im September 1975 wurden die letzten Mitglieder der Organisation verhaftet, zusammen mit Hearst, die sich während ihrer Gefangenschaft der Gruppe angeschlossen hatte. (APA/AP)

Share if you care.