hotVolleys und Hypo souverän

17. März 2009, 22:52
posten

3:1 der Wiener zum Halbfinal-Auftakt bei Aich/Dob - Tiroler hatten mit Hartberg wenig Mühe

Prevalje/Slowenien - Die aon hotVolleys haben am Dienstag in Prevalje in der Volleyball-Halbfinalserie der Austrian VolleyLeague gegen SK Aich/Dob mit einem 3:1-Auswärtsieg in der "best of five"-Serie auf 1:0 gestellt. Für die im bisherigen Saisonverlauf gegen die Kärntner und auch Hypo Tirol meist enttäuschenden Wiener war es der zweite Sieg gegen Aich/Dob in Folge, nachdem es auch am vergangenen Freitag im Spiel um Platz drei der Mitteleuropaliga   ein 3:1 gegeben hatte.

Diesmal hat der Erfolg für die hotVolleys aber mehr Gewicht, da sie nun am Samstag um 17.00 Uhr im Budocenter bereits die Vorentscheidung im Duell um den Finaleinzug herbeiführen können. "Damit haben wir den Heimvorteil des Gegners eliminiert", meinte der hörbar zufriedene hotVolleys-Manager Peter Kleinmann daher auch nach dem Spiel. "Wir haben sehr kompakt gespielt, die Mannschaft hat jetzt wieder Selbstvertrauen."

Hypo Tirol hat am Mittwoch einen klaren Sieg gefeiert. Die Tiroler setzen sich in ihrem Auftaktmatch gegen TSV Sparkasse Hartberg erwartungsgemäß und souverän mit 3:0 (20,12,21) durch, Topscorer war Da Silva mit 12 Punkten. (APA)

 

Share if you care.