England wartet auf den ÖFB

17. März 2009, 18:21
3 Postings

Österreicherinnen in harter Quali für 2011 außerdem gegen Spanien, Türkei und Malta

Nyon - Österreichs Frauen-Nationalmannschaft trifft in der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland in Gruppe 5 auf England, Spanien, die Türkei und Malta. Dies ergab die Auslosung am Dienstag in der UEFA-Zentrale in Nyon. Zwischen September 2009 und August 2010 werden im Liga-Modus mit Hin- und Rückspiel die acht Gruppensieger ermittelt, die dann im direkten Duell die vier direkten WM-Startplätze ausspielen.

Von den vier Verlierern hat dann auch noch ein Team die Chance weiterzukommen, es muss allerdings zuerst zwei Play-off-Runden überstehen, ehe es gegen den Dritten der Qualifikationsrunde aus dem Bereich Nord- und Zentralamerika sowie der Karibik (CONCACAF) um ein weiteres WM-Ticket geht. Deutschland ist als Gastgeber gesetzt. Insgesamt 16 Teams werden an der WM teilnehmen, die Auslosung der Endrunde findet im Dezember 2010 statt.

"Wir können mit der attraktivsten Qualifikationsrunde aller Zeiten rechnen, denn der europäische Frauenfußball hat sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt", sagte Steffi Jones, Präsidentin des Organisationskomitees.

Den aus Topf 3 gezogenen Österreicherinnen können in ihrer Gruppe bestenfalls Außenseiterchancen zugebilligt werden. "Die Engländerinnen sind der ganz klare Favorit in unserer Gruppe, gegen Spanien können wir an einem starken Tag auch auswärts eine Überraschung liefern. Die Türkei und Malta müssen wir schlagen", analysierte Teamchef Ernst Weber die Gegnerinnen.

 

Share if you care.