Air Berlin und TUIfly planen Allianz

17. März 2009, 11:49
posten

Die Ankündigung einer Überkreuz-Beteiligung der beiden Fluggesellschaften schickt die Air-Berlin-Aktie auf einen Höhenflug

Frankfurt - Air Berlin plant eine Kooperation mit dem Ferienflieger TUIfly. Nach dem derzeitigen Stand erwägt die TUIfly-Mutter TUI Travel eine Minderheitsbeteiligung von bis zu 20 Prozent an Air Berlin, wie die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft am Dienstag mitteilte. Air Berlin werde sich umgekehrt indirekt in der selben Höhe an TUIfly beteiligen. Während der Ferienflieger künftig weiterhin das Chartergeschäft übernehmen soll, sollen die Städteverbindungen von Air Berlin geflogen werden.

Es gebe noch keine Gewissheit über den Ausgang der Verhandlungen, hieß es in der Mitteilung. Die Air-Berlin-Aktie legte nach der Ankündigung um mehr als zehn Prozent zu.

Air Berlin ist mit 24 Prozent an der Billiglinie "Niki" von Niki Lauda beteiligt. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.