Internet auf Speed: A1 bringt HSPA+

17. März 2009, 11:33
73 Postings

Geschwindigkeiten von 28 Mbit/s möglich - Testbetrieb seit Dezember 2008

Der Markt für mobiles Internet boomt in Österreich. Ein Boom, der allen heimischen Mobilfunkern kräftige Kundenzuwächse beschert. So nutzten Ende 2008 über 812.000 Kunden über Mobilfunktechnologie realisierten Breitbandanschlüsse.

Geschwindigkeiten von 28 Mbit/s möglich

Als erster Netzbetreiber Europas startet die Mobilkom Austria den kommerziellen Betrieb von HSPA+. Mit der Technologie für mobile Breitbandnetze sind Downstream-Geschwindigkeiten von 28 Mbit/s möglich. Zum Vergleich die derzeit aktuelle HSDPA-Technologie bietet HSDPA "bis zu 7,2 Mbit/s. Beide Werte sind allerdings Laborwerte.

Die Mobilkom will den "den Datenturbo HSPA+" am kommenden Montag im Rahmen einer Pressekonferenz vorstellen.

Seit Dezember 2008

Der Mobilfunker hat im Dezember des vergangen Jahres mit der Implementierung von HSPA+ begonnen. Die Netzwerktechnologie stammt von Ericsson und die Endgeräte von Huawei Technologies. (sum)

 

  • Artikelbild
Share if you care.