MIT-Professorin ausgezeichnet

17. März 2009, 10:38
1 Posting

Barbara Liskov macht PC-Programme sicherer und benutzerInnenfreundlicher

New York - Die Professorin Barbara Liskov vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) ist mit dem begehrten und mit 250.000 Dollar dotierten Turing Award ausgezeichnet worden. Sie ist erst die zweite Frau, die diese Auszeichnung erhält. Sie wurde dafür geehrt, Computerprogramme verlässlicher, sicherer und benutzerfreundlicher gemacht zu haben. Ihre außerordentlichen Leistungen hätten den Sprung von der Universität in das alltägliche Leben auf der Welt geschafft, erklärte MIT-Leiter L. Rafael Reif.

"Jedesmal, wenn man eine E-Mail mit einem Freud austauscht, wenn man online seinen Kontostand überprüft oder mit Google sucht, hat dies etwas mit ihrer Forschung zu tun." Liskov lehrt seit 1972 am MIT. In einem Interview erklärte sie, ihre Arbeit habe etwas mit "Modularität" zu tun, komplexe Systeme in kleine Teile zu zerlegen und diese einfach zu halten. Der Preis ist nach dem britischen Mathematiker Alan Turing benannt und wird von der Association for Computing Machinery (ACM) vergeben. (APA/AP)

 

Share if you care.