Plus 3,4 Prozent im Papiergewerbe

17. März 2009, 10:10
posten

Die Kollektivvertragslöhne im Papier und Pappe verarbeitenden Gewerbe werden ab April angehoben

Wien - Die Kollektivvertragslöhne im Papier und Pappe verarbeitenden Gewerbe werden per 1. April 2009 bei monatlicher bzw. 6. April 2009 bei wöchentlicher Lohnauszahlung um 3,4 Prozent angehoben. Die Lehrlingsentschädigungen und der Nachtschichtzuschlag steigen ebenfalls um 3,4 Prozent, teilte die Gewerkschaft GPA-djp am Dienstag in einer Aussendung mit. Die Ist-Löhne werden um 3,3 Prozent angehoben, die Laufzeit der Vereinbarung sei mit 12 Monaten begrenzt. Die GPA-djp ist mit der Einigung zufrieden. (APA)

 

 

Share if you care.