Telecom Italia nimmt Milliardenkredit für Olivetti-Fusion auf

11. März 2003, 19:57
posten

Nach Informationen aus Finanzkreisen - Offenbar Kredit über 15,5 Milliarden Euro aufgenommen

Der Verwaltungsratsvorsitzende der Telecom Italia SpA (TI), Tronchetti Provera, hat seinem Unternehmen offenbar einen Kredit im Volumen von 15,5 Mrd. Euro gesichert. Damit wolle er Telecom Italia die Fusion mit ihrer Muttergesellschaft Ing. C. Olivetti & C. SpA, Ivrea, ermöglichen, verlautet es am Dienstag aus Finanzkreisen. 9 Mrd. Euro sollten zur Auszahlung der Olivetti-Aktionäre verwendet werden. Diese sollen ihre Aktien zum durchschnittlichen Kurs der vergangenen sechs Monate von 1,10 Euro verkaufen dürfen. Olivetti-Aktien schlossen am Freitag bei 0,86 Euro.

Pressekonferenz am Mittwoch

Der Konsortialkredit zahlreicher italienischer und anderer Banken soll auch zur Rekapitalisierung von Holding-Unternehmen in dem Konzern-Geflecht verwendet werden, hieß es in den Kreisen. Die Camfin SpA, die Pirelli SpA kontrolliert, erhalte 250 Mio. Euro. Pirelli SpA werde mit ihrer Muttergesellschaft Pirelli & C. SpA fusioniert und erhalte 750 Mio. Euro. Die Olimpia SpA, die Olivetti kontrolliert und von Pirelli kontrolliert wird, bekomme 1,5 Mrd. Euro. Provera wird am Mittwoch eine Pressekonferenz zu den anstehenden Transaktionen geben.(APA/vwd)

  • Artikelbild
    montage: red
Share if you care.