Krisenstimmung in Pasching

13. März 2003, 10:06
24 Postings

Die Klubführung macht sich Gedanken über die Zukunft, ein Umzug nach Linz wäre möglich - Selbst Fusion mit LASK denkbar

Pasching - Im Lager von Pasching macht man sich nach der enttäuschenden Kulisse von nur 1.500 Zuschauern gegen Admira Gedanken über die Zukunft. "Wir haben in kurzer Zeit alles erreicht, was möglich war, und sind jetzt praktisch am Zenit angekommen", erklärte Präsident Franz Grad auch angesichts der Tatsache, dass einen Tag vor dem Ried-Match erst 800 Karten abgesetzt wurden.

Übersiedlung nach Linz denkbar

Nun scheint eine Übersiedlung nach Linz ab der Saison 2004/05 und sogar eine Fusion mit dem LASK möglich, um in Linz wieder einen Spitzenklub zu installieren. Der Vereinsname Pasching könnte demnach von der Bundesliga-Landkarte verschwinden, im Gegenzug würde das derzeitige Nachwuchszentrum des LASK in eine Akademie umgewandelt und in Pasching stationiert werden. Gespräche zu diesem Thema sind auch auf politischer Ebene bereits erfolgt, konkrete Pläne gibt es aber noch nicht.(APA)

  • Der Zuschauermagnet Pasching verliert langsam an Wirkung.

    Der Zuschauermagnet Pasching verliert langsam an Wirkung.

Share if you care.