Century Casinos schlitterte in die roten Zahlen

16. März 2009, 16:22
posten

Begründet wird der Verlust mit einer Firmenwertabschreibung für Casinos in Colorado und eine Wertberichtigung auf latente Steuerguthaben

Wien - Die an der Wiener Börse und an der US-amerikanischen NASDAQ notierte Century Casinos ist 2008 tief in die roten Zahlen geschlittert. Die Nettoerlöse fielen im vergangenen Jahr um etwa 10 Prozent auf 53,0 (59,0) Mio. Dollar, der Nettoverlust belief sich auf 13,5 Mio. Dollar (10,35 Mio. Euro) nach einem Gewinn von 4,9 Mio. Dollar im Jahr davor. Dies geht aus der Pflichtveröffentlichung des Unternehmens am Montag hervor.

Begründet wird das tiefrote Ergebnis mit einer Firmenwertabschreibung von 9,3 Mio. Dollar für Casinos in Colorado (USA) und eine Wertberichtigung auf latente Steuerguthaben von 3,8 Mio. Dollar. Belastet haben auch der südafrikanische Rand und der polnische Zloty, die gegenüber dem US-Dollar schwächer geworden sind. (APA)

 

Share if you care.