Krisensichere Rezepte

18. März 2009, 16:13

Von Schinkenfleckerln bis zum Bärlauchpesto - Unsere LeserInnen lieferten weitere Kochideen: schnell, gut und günstig!

Userin Katharina kocht ein "gutes Süppchen für schlechte Zeiten": 

Rote Linsen Suppe, die Mägen füllt und Herzen wärmt

Zutaten für 4 Portionen

2 mittelgroße Karotten
2 kleine Zwiebeln
1 daumengroßes Stück Ingwer
200 g rote Linsen,
2 EL Butterschmalz (Ghee)
200 g Joghurt
Zitrone
Salz
Pfeffer
1 EL Marillen- oder Orangenmarmelade
1 Liter Gemüsefond (aus allen Gemüseresten einer Woche ausgekocht, 1 Kilo Gemüse, 3 L Wasser, Wurzelgemüse plus Selleriestangen Champignons und Kirschtomaten)

Die Karotten, Zwiebel und Ingwer sehr fein würfeln und in einem Topf mit Butterschmalz glasig anbraten. Die Linsen dazu und kurz mitbraten. Gemüsebrühe dazu und bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen. Marmelade einrühren. Topf von Herd nehmen, die Linsen pürieren und Joghurt unterheben. Mit Salz, Pfeffer, Zitrone und Gewürzen nach Laune abschmecken.

1 | 2 | 3 | 4 weiter 
Share if you care
  • Rezept UserInnen-Essbar

    Rhabarber-Crumble [65]

    TitelbildDie Bloggerinnen von hungryeyes.com kochen für die EssBar Rhabarber-Crumble

  • Essbar

    Muffins: Schoko-Crisp und Mandel-Zitrone [16]

    TitelbildLeserin Stephanie S. gibt ihr bewährtes Muffins-Rezept aus flaumiger Masse in doppelter Farbenpracht preis

  • Rezept UserInnen-Essbar

    Hirseauflauf, mit Ziegenkäse überbacken [107]

    TitelbildEin Lieblingsrezept unserer Leserin Barbara Ortbauer, die laut Eigendefinition zwar eine große Fleischliebhaberin ist, aber auch gesunde Kost nicht verschmäht

  • UserInnen-EssBar

    Bouillabaisse [33]

    TitelbildLeser Sebastian Beiglböck kocht zwei Gänge in einem Arbeitsgang zum Preis von einem: Unser letzter Beitrag zur krisensicheren Esskultur

  • UserInnenessbar

    Karfiolcurry [88]

    TitelbildEla von Transglobal Pan Party hat uns dieses Rezept für Karfiolcurry eingeschickt, wir bedanken uns mit einem derStandard.at-Kochbuch

  • Fideuà valenciana [118]

    TitelbildPassend zum Sommer eine Variante der Paella, bei der der Reis durch kleine Hörnchennudeln ersetzt wird und das ganz einfach zu kochen ist

  • UserInnen-EssBar

    Miso-Suppe mit Shiitake-Pilzen [70]

    TitelbildUser Wolfgang P. schickte uns das Rezept für eine "leichte Suppe nach den kalorienstarken Feiertagen"

  • "Lebku-Misu" [22]

    TitelbildRechtzeitig vor Weihnachten: winterliche Tiramisu-Variante unter Verwendung von Lebkuchen und getrockneten Früchten von Userin Ursula Stiglitz

  • UserInnen-Essbar

    Chamorro Huhn [71]

    TitelbildCarmen Petrosian-Husa verrät der Redaktion ihr Rezept für ein exotisch zubereitetes Huhn

  • Beerenkuchen [20]

    TitelbildNicht nur der Kuchen ist köstlich auch die Dekoration ist bei diesem Rezept eines Users zum Essen

  • Rezept UserInnen-Essbar

    Marmorguglhupf [182]

    TitelbildErprobtes Rezept eines süßen Klassikers aus dem Fundus unserer LeserInnen Marianne Höllerer und Volker Grünauer

  • Schnittlauchbrot [46]

    TitelbildDie Essbar serviert diesmal etwas ganz Einfaches, denn "ein Kochbuch sollte jemand bekommen, der nicht kochen kann", meint Userin Gabriela H.

  • Krisensichere Rezepte [26]

  • Zucchini-Kuchen [41]

    TitelbildDie EssBar serviert ein weiteres Lieblingsrezept einer Userin: Saftiger Kuchen mit Schokolade-Glasur

  • Krisen-EssBar

    Weißkrautsupperl [39]

    Titelbild"Eine Krise reicht!" sagen unsere UserInnen Eva und Angelika Rothenwänder und stellen ein schmackhaftes Rezept für die Fastenzeit vor

  • Erdäpfelpaprika [30]

    TitelbildKlingt exotisch, schmeckt aber richtig bodenständig: Paprika gefüllt mit Erdäpfel in der EssBar

  • Tiroler Kaspressknödel [70]

    TitelbildUserin Ines Fohringer präsentiert einen Klassiker aus Tirol, den einige sicher als Skihütten-Schmankerl kennen

  • Tassen- oder Becherkuchen [209]

    TitelbildDas richtige Rezept von Userin Sarah H. für alle Nicht-BäckerInnen, die weder Waage noch Mixer besitzen. Denkbar einfach und blitzschnell

  • Fanta-Kuchen [41]

    TitelbildNicht todernst zu nehmen: Das User-Rezept für einen fanta(stischen) Kuchen kommt mit Zeitungspapier, einem Häferl und ein paar Zutaten aus und dürfte vor allem Kinder begeistern

  • Gedünstete Rindschnitzel "Esterhazy"-Art [62]

    TitelbildDas Wurzelwerk für dieses Rezept wird in feine Streifen geschnitten und verleiht dem Saft sein Aroma

  • Spanakotiropita [49]

    TitelbildGriechischer Spinatstrudel, das Lieblingsrezept einer Userin erweckt Urlaubserinnerungen

  • Fried Kway Teow [30]

    TitelbildBei den "Reisbandnudeln mit Rindfleisch" ist es wichtig, das Fleisch lange genug in der Marinade einzulegen, damit es beim Braten zart wird

  • Tortilla española [33]

    TitelbildDas Lieblingsrezept von Userin Monika S. weckt die Erinnerung an lange Tapas-Nächte

  • UserInnen-EssBar

    Kardinalschnitte [37]

    TitelbildUnsere Leserin Leopoldine Tanzberger schickte uns ihr Lieblingsrezept einer luftig-leichten Mehlspeise

  • Kleine Häppchen [91]

    TitelbildFür gute Freunde zaubert Karin Finsinger optisch ansprechendes Fingerfood aus interessanten Zutaten wie Kartoffeln

Posting 1 bis 25 von 26
1 2
Brava, Katharina!

Was soll "Linsen Suppe" sein?

einfach im Netz under Dal suchen

Grrr. In Dal ist ja auch kein Leerzeichen.

gemüsebrühe

kann ich auch nicht ausstehen, nicht mal wenn sie lecker schmeckt. grrr.

suppe mag ich,

brühe nicht!

laut rezept 3

wird die suppe mit brüh-würfeln gemacht!!!

ist das etwas anders als brühe auf suppenwürfelbasis?

bärlauchpesto...

wenn ich den namen bärlauch schon höre! ist eh alles von den hunden angebrunzt.

grantscherben -

und noch was: NICHT NUR VON DEN HUNDEN, nein auch von Männern, die schnell man an den Straßenrand pissen müssen, und dabei nicht mal vorbeifahrende Autos scheuen, oder Spaziergänger... Ist mindestens genauso ekelig wenn nicht sogar noch mehr.

Dann gehen Sie halt in den LAinzer Tiergarten Bärlauch sammeln. Dort dürfen keine Hunde rein.

Übrigens kann man Bärlauch auch WASCHEN!

bärlauch ist ein beliebter träger von wurmeiern, weil sich füchse drin vergnügen und ihre ausscheidungen platzieren - übrigens auch caniden.

mir kommt kein bärlauch ins haus.

blödsinn!

dann würds doch "hundsbrunzlauch" heissen. oder lateinisch eben "allium urinium" und nicht "allium ursinium". is doch logisch, hearst...

brunzlauch

zu wenig

allium urinae canis
wenn schon

Angebr.....?

Soviele Hunde gibt`s gar nicht, wie es Bärlauch gibt.
Ausserdem, ist es nicht verboten, Hunde im Wald frei laufen zu lassen?

in der steiermark vielleicht. aber schau dir mal den schloßpark laxenburg an: alles voll mit bärlauch in der hochsaison und die hunde laufen frisch fröhlich durch die gegend...

Wem gehört der Laxenburger Schloßparkbärlauch?

Der Laxenburger Schlossparkbärlauchverwaltung?

die soll sich dann um frisch und fröhlich in den schloßparkbärlauchgefilden herumlaufende hunde kümmern ...

Krisensicheres Rezept fuer Sozialhilfeempfaenger

Wasser und Vorschuss-Brot!

Schön, danke!

Nur Schinkenfleckerl werden einfach am besten, wenn man die Eier trennt und den Schnee unterhebt. Petersil tut auch gut.

eischnee

frag mich gerade:

schnee den dottern untermengen

oder

schnee den fleckerln untermengen?

bitte um aufklärung, das interessiert mich nun brennend... :-)

Dotter Sauren Rahm untermengen,

dann beide Eiinkarnationen nacheinander den Fleckerln untermengen.

Alle vier Rezepte sehr gut!

Danke!

und safran als garnierung...

Lieber Lines, das sind Chillifäden, falls die Linsensuppe gemeint ist, auch kein Schnäppchen, aber günstiger als Safran und danke für das Lob so...

Posting 1 bis 25 von 26
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.