Kritischer Autor zu drei Jahren Haft verurteilt

16. März 2009, 12:13
1 Posting

Habib Saleh bereits fünf Mal ins Gefängnis gesteckt - ROF und PEN fordern Freilassung

Damaskus - Ein Gericht in Syrien hat einen regimekritischen Autor wegen der "Veröffentlichung falscher Nachrichten" zu drei Jahren Haft verurteilt. Nach Angaben der Syrischen Menschenrechtsorganisation sprach das Gericht Habib Saleh (61) gleichzeitig von dem Vorwurf frei, er habe Präsident Bashar al-Assad "beleidigt".

Reformen gefordert

Der Autor und Journalist Salah hatte in seinen Schriften Reformen gefordert. Er schrieb unter anderem für die arabische Internet-Zeitung "Elaph". Saleh war wegen ähnlicher "Vergehen" bereits fünf Mal zu Haftstrafen zwischen sechs Monaten und drei Jahren verurteilt worden.

Für die Freilassung des Syrers hatten sich unter anderem die Organisation Reporter ohne Grenzen (ROF) und die internationale Schriftstellervereinigung PEN eingesetzt. Die syrische Führung bemüht sich derzeit um bessere Beziehungen zu westlichen Staaten und zu arabischen Rivalen wie Ägypten und Saudi-Arabien. (APA/dpa)

Share if you care.