Eskalation im Alter

16. März 2009, 11:56
posten

Wiener Konferenz "Breaking the Taboo" thematisiert häusliche Gewalt an älteren Frauen

Wien - Unter dem Titel "Breaking the Taboo" wird am Mittwoch eine Konferenz im Wiener Rathaus stattfinden, in deren Mittelpunkt das Thema der häuslichen Gewalt gegen ältere Frauen steht. "Gewalt im Alter ist ein wichtiges Thema, das lange tabuisiert wurde", so Wiens Frauenstadträtin Sandra Frauenberger am Montag. Denn oftmals eskaliere die Gewalt in langjährigen Beziehungen durch Erkrankungen oder durch gravierende Veränderungen wie eine Pensionierung. Das Forschungsinstitut des Roten Kreuzes ist gemeinsam mit dem Frauenreferat der Stadt Wien Veranstalter der Konferenz.

Seit geraumer Zeit gebe es auch in Wien eine Arbeitsgruppe zum Thema, in der Institutionen aus dem Opferschutzbereich, dem Sozial- und Gesundheitsbereich sowie der Bundespolizeidirektion Wien vertreten sind. Diese Gruppe solle etwaige Lücken in der Betreuung aufzeigen und die existierenden Gewaltschutzkonzepte an die besonderen Bedürfnisse älterer Frauen anpassen. (APA)

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung:

Konferenz "Breaking the Taboo"

Share if you care.