SW-Umwelttechnik mit weniger Aufträgen

16. März 2009, 10:45
posten

Auftragsbestand im Februar ging im Jahresvergleich um knapp neun Prozent zurück

Klagenfurt/Wien - Das börsennotierte Kärntner Familienunternehmen SW Umwelttechnik hat mehrere Aufträge im Gesamtwert von 2,5 Mio. Euro in Rumänien und Ungarn an Land ziehen können. Darunter ein Auftrag über die Lieferung von 3 Kilometer Vertriebsrohren und rund 1.000 Schächten für einen Stadtteil in Bukarest mit einem Auftragswert von 1,5 Mio. Euro. Ende Februar erreichte der Auftragsbestand des Unternehmens 41 Mio. Euro, ein Rückgang um 4 Mio. Euro oder 9 Prozent im Jahresvergleich, teilte das Unternehmen am Montag in einer Aussendung mit. (APA)

Share if you care.