Zehn Millionen Euro via Mitarbeiterbeteiligung

16. März 2009, 09:28
posten

1 Mio. Aktien - Zeichnungsfrist im Mai - 20 Prozent Rabatt

Wien - Die börsenotierte Erste Group holt sich rund 10 Mio. Euro über das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm 2009. Für Mitarbeiter und Führungskräfte des Bankkonzerns stehen bis zu 1,1 Mio. Stück Jungaktien zur Verfügung, zuletzt notierten die Titel bei 9,10 Euro. Die Zeichnungsfrist läuft von 4 bis 15. Mai, gab die Bank am Montag ad-hoc bekannt. Pro Person können bis zu 200 Aktien bezogen werden.

Der Ausgabepreis richtet sich nach dem Durchschnittskurs von April abzüglich 20 Prozent Rabatt, kündigt die Erste Bank an. (APA)

 

Share if you care.