Ölpreise fallen

16. März 2009, 08:09
posten

WTI zur Auslieferung im April um 1,66 auf 44,59 Dollar gefallen

Singapur - Die Ölpreise sind am Montag im asiatischen Handel um mehr als einen Dollar gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im April fiel auf 44,59 Dollar (34,55 Euro) - das sind 1,66 Dollar weniger als zum Handelsschluss am Freitag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im April fiel um 1,52 Dollar auf 43,41 Dollar. Der bereits mehr gehandelte Mai-Future sank um 1,39 Dollar auf 44,49 Dollar.

Die Entscheidung der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC), angesichts der Weltrezession vorläufig auf eine weitere Senkung ihrer Förderquoten zu verzichten, hat die Ölpreise gedrückt. Wie OPEC-Sprecher Omar Ibrahim nach einer Konferenz der OPEC- Ölminister am Sonntag in Wien sagte, will das OPEC-Sekretariat zunächst abwarten, wie sich die bisherigen Quotensenkungen um insgesamt 4,2 Mio. Barrel (je 159 Liter) auf den Ölpreis auswirken. Ursprünglich hatten sich mehrere OPEC-Staaten für eine weitere Quotenkürzung um bis zu eine Million Barrel pro Tag ausgesprochen, um ein weiteres Absinken des Ölpreises zu verhindern. (APA/dpa)

Share if you care.