Fortis erwartet Milliardenverlust

15. März 2009, 22:53
posten

Keine Dividende für Aktionäre - Genaue Zahlen Ende des Monats veröffentlicht

Brüssel - Der krisengeschüttelte Fortis-Finanzkonzern erwartet für das vergangene Jahr einen Verlust von 22,5 Milliarden Euro. Eine Dividende für die Aktionäre werde es deshalb nicht geben, teilte das Unternehmen Fortis Holding am Sonntagabend in Brüssel mit, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete. Genaue Zahlen sollen Ende des Monats veröffentlicht werden. Fortis war im Zuge der Finanzkrise in schwere Turbulenzen geraten; der Konzern wird deshalb zerschlagen. Die belgische Fortis-Bank soll mehrheitlich von der französischen Großbank BNP Paribas übernommen werden.(APA/dpa)

Share if you care.