Ende des Ausnahmezustands

15. März 2009, 16:28
posten

Streik vorerst beendet - Lohnerhöhungen und bessere Sozialleistungen durchgesetzt

Paris - Ein von gewaltsamen Ausschreitungen begleiteter Generalstreik auf der französischen Karibikinsel Martinique ist nach 38 Tagen beendet worden. Streikführer, Arbeitgeber und Behörden einigten sich am Wochenende auf einen Plan zum Ausweg aus der Krise, berichtete der Radiosender RFO am Sonntag. Er sieht unter anderem Lohnerhöhungen und bessere Sozialleistungen vor. Die Arbeitnehmer behielten sich vor, die Streiks fortzusetzen, sollten die Abmachungen nicht eingehalten werden.

Zum Teil gewaltsame Proteste für Lohnerhöhungen und bessere Sozialleistungen hatte es in den vergangenen Wochen auch in anderen französischen Überseegebieten gegeben. Auf Guadeloupe endete ein Generalstreik erst nach sechs Wochen. Auf La Réunion im Indischen Ozean gab es noch in der vergangenen Woche Proteste mit Krawallen und Plünderungen von Geschäften. (APA/dpa)

 

Share if you care.