Bammer blieb übrig

15. März 2009, 11:01
4 Postings

Linzerin zog in dritte Runde von Indian Wells, Paszek gescheitert

Indian Wells  - Sieg und Niederlage am Samstagabend für Österreichs Tennis-Damen in der zweiten Runde des mit 4,5 Millionen Dollar dotierten WTA-Turniers in Indian Wells: Zunächst musste Tamira Paszek mit einer glatten 3:6,2:6-Niederlage gegen die als Nummer 21 gesetzte Russin Alisa Klejbanowa die Segel streichen, ehe die an 23. Stelle gereihte Sybille Bammer durch ein 6:2,6:3 über die Italienerin Roberta Vinci in die dritte Runde einzog. Dort wird die Oberösterreicherin auf die Russin Wera Duschewina treffen.

 

Share if you care.