Japanischer Jet notgelandet

15. März 2009, 08:52
posten

Keine Verletzten - Offenbar Vogelschlag

Peking - Eine Maschine von Japan Airlines (JAL) ist wegen "Triebwerksproblemen" kurz nach dem Start in Shanghai notgelandet. Dies berichtete die amtliche chinesische Agentur Xinhua am Sonntag. Es gebe keine Berichte über Verletzte unter den 208 Passagieren und 14 Crew-Mitgliedern. Eine erste Untersuchung zeigte demnach, dass das Flugzeug der JAL mit Vögeln zusammengestoßen war, die Ursache des Zwischenfalls werde aber noch weiter untersucht, betonte Xinhua.

Ziel des Fluges war Tokio. Zehn Minuten nach dem Start vom Hongqiao-Flughafen von Shanghai bemerkte die Crew am Samstagnachmittag allerdings "Treiberwerksprobleme, und die Maschine begann leicht zu rütteln", zitierte Xinhua Grenzbehörden. Eine Dreiviertelstunde später landete sie am zweiten internationalen Flughafen der Stadt, Pudong.

Im Jänner war ein Passagierflugzeug nach dem Start auf dem LaGuardia-Flughafen nach einem Vogelschlag auf dem Hudson in New York notgelandet. Alle 155 Insassen überlebten. (APA/Reuters)

 

Share if you care.