Vier Ausländer im Nigerdelta entführt

14. März 2009, 16:05
posten

Drei Filipinos und ein Ukrainer von Öltanker geholt und verschleppt

Lagos - Bewaffnete Männer haben drei Filipinos und einen Ukrainer von einem Öltanker in Nigeria entführt. Das Schiff wurde am Samstag nahe der Grenze zu Kamerun von etwa 30 Angreifern in zwei Schnellbooten attackiert, wie eine private Sicherheitsfirma mitteilte. Vier Seeleute wurden verschleppt. Verletzt wurde niemand.

Nigeria gehört zu den größten Erdölproduzenten in Afrika, die Menschen im Nigerdelta zählen aber zu den ärmsten der Welt. Rebellengruppen verlangen eine größere Beteiligung ihrer Region an den Öleinnahmen und haben in den vergangenen drei Jahren mindestens 200 Ausländer gekidnappt. Die Entführungen enden meist mit einer Lösegeldzahlung. (APA/AP)

Share if you care.