AMI-BIOS künftig mit Schnell-Boot-Linux

14. März 2009, 14:55
34 Postings

Kooperation zwischen Firmware-Hersteller American Megatrends und DeviceVM

DeviceVM, der Entwickler der schnell bootenden Linux-Distribution Splashtop und der BIOS- und EFI-Firmware-Hersteller American Megatrends werden künftig zusammenarbeiten, dies berichtet heise-online.

Splashtop, das bei Mainboards für Destop-PCs, Notebooks und Netbooks von Asus zum Einsatz kommt, erlaub es ein besonders schlankes Linux-Betriebssystem sprichwörtlich sofort zu starten, das dem Anwender die wesentlichsten Anwendungen bereithält ohne Windows hochfahren zu müssen. Das Betriebsystem kann über USB-Speicher oder von der Systemfestplatte gestartet werden.

OEM

Splashtop richtet sich, ebenso wie das Konkurrenzprodukt HyperSpace des BIOS-Herstellers Phoenix, dezidiert an Systembauer und ist nicht zur manuellen Installation gedacht. So kommt das Schnell-Boot-Linux praktisch ausschließlich auf in Komplett-PCs zum Einsatz. (red)

  • Screenshot: Splashtop
    foto: hersteller

    Screenshot: Splashtop

Share if you care.