Postkarte war 47 Jahre unterwegs

14. März 2009, 08:49
23 Postings

Die Karte sei irgendwo "steckengeblieben" - Absender und Empfängerin bereits verstorben

Hudson - Fast ein halbes Jahrhundert hat eine Postkarte in den USA für die rund 3.000 Kilometer lange Strecke von Helena im Staat Montana nach Hudson in Ohio gebraucht. Ihre Zustellung kam daher auch zu spät: Absender und Empfängerin sind schon seit Jahren verstorben. Die US-Post hatte keine schlüssige Erklärung für die lange Beförderungsdauer.

Die Karte sei wohl irgendwo "steckengeblieben", sagte ein Postsprecher. Dem Mann, der die 1962 geschriebene Karte vergangene Woche in seinem Briefkasten fand, gelang es immerhin nach einigem Herumfragen, den Fall zu klären: Empfängerin war Mary White, die 1988 verstorben war, und die "Fran", die vor 47 Jahren von einer "wunderbaren Zeit in Montana" berichtete, war wohl die 1998 im Alter von 75 Jahren verstorbene Redakteurin der Zeitung "Acron Beacon Journal", Frances Murphey. (APA)

Share if you care.