Nächste St. Pölten-Niederlage

13. März 2009, 20:11
2 Postings

Aufsteiger Grödig rückt mit 2:0-Erfolg auf Tabellenplatz sieben nach vor - Niederösterreicher bleiben Dritte

Aufsteiger Grödig hat am Freitag einen verdienten 3:0 (2:0)-Heimsieg gegen den Tabellendritten St. Pölten gefeiert und damit einen wichtigen Erfolg im Abstiegskampf der ADEG Erste Liga verbucht. Die Salzburger rückten mit dem sechsten Saisonsieg auf Tabellenplatz sieben vor. Die favorisierten Niederösterreicher kassierten vor 350 Zuschauern die zweite Niederlage im Frühjahr, sind aber weiterhin Dritter.

Neuzugang Leonardo nutzte in der 28. Minute eine Lapsus der Gäste zum 1:0. Der Brasilianer erlief einen schlechten Rückpass von Unterhuber, ließ Tormann Vollnhofer aussteigen und durfte über seinen ersten Treffer für die Salzburger jubeln. Ein umstrittener Elfmeter verhalf den Grödigern zum 2:0. Derin hatte Viana außerhalb des Strafraums zu Fall gebracht. Schiedsrichter Braunschmidt entschied jedoch auf Strafstoß, den der gefoulte Viana (38./15. Saisontor) sicher verwertete.

Die St. Pöltener präsentierten sich auch nach Wiederbeginn offensiv zu harmlos. Kurz nachdem Speiser wegen wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot gesehen hatte, sorgte Grödig-Kapitän Berchtold (63.) nach Zuspiel von Viana aus kurzer Distanz für die Entscheidung. Der Sieg der Grödiger hätte noch höher ausfallen können, die schwachen Gäste verzeichneten in der 77. Minute aus einem Weitschuss von Thürauer ihre beste Chance. (APA)

SV Scholz Grödig - SKNV St. Pölten 3:0 (2:0). Grödig, Untersbergarena, 350, SR Braunschmidt.

Torfolge:
1:0 (28.) Leonardo
2:0 (38.) Viana (Elfmeter)
3:0 (63.) Berchtold

Grödig: Manzoni - Hirsch, Wallner, Knabel, Pürcher - Schubert, Berchtold (68. Kerhe), Breitenberger, Rasinger (66. Alicehajic) - Leonardo (77. Pfeilstöcker), Viana

St. Pölten: Vollnhofer - Unterhuber (68. Shemo), Nentwich, Speiser, Derin - Prenner (46. Zellhofer), Fallmann, Brandl, Gruberbauer - Thürauer - Wojtanowicz (65. Frank)

Gelb-rote Karte: Speiser (61.)

Gelbe Karten: Schubert, Hirsch, Breitenberger bzw. Brandl, Derin

Share if you care.