Für Madoff beginnt ein neues Leben

13. März 2009, 18:47
5 Postings

Frühstück um 6.30 Uhr für "Häftling 61727-054"

New York - Der frühere Star-Investor Bernard Madoff ist am Freitag in seinem neuen Leben erwacht. Um 06.00 Uhr früh wurde in der Zelle des geständigen Milliardenbetrügers in der New Yorker Justizvollzugsanstalt das Licht angedreht. Im Anschluss folgte für den 70-jährigen Häftling mit der Nummer 61727-054 ein straffer Tagesablauf: Frühstück um 6.30 Uhr, Mittagessen um 11.00 Uhr, Abendessen sechs Stunden später und Bettruhe schließlich um 23.00 Uhr. Bis zu dem Urteilsspruch in dem Prozess wegen gigantischen Anlagebetrugs am 16. Juni verbringt der US-Geschäftsmann so seinen Tag gemeinsam mit den übrigen Inhaftierten.

Madoff, der bis zu seinem Schuldeingeständnis vor Gericht am Donnerstag noch in einem sieben Millionen Dollar teuren Apartment in Manhatten lebte, ist jetzt in einer 5,5 Quadratmeter großen Zelle untergebracht. US-Medien zufolge befinden sich darin ein Etagenbett, ein Tisch mit Hocker sowie Waschbecken und Toilette. Alle zwei Tage darf Madoff, dem bei einer Verurteilung bis zu 150 Jahre Haft drohen, im Gefängnishof spazieren gehen. Weitere mögliche Freizeitbeschäftigungen sind Lesen sowie Tischtennis und Fernsehen im Gemeinschaftsraum. (APA)

Share if you care.