Internet gewinnt für islamistische Propaganda an Bedeutung

13. März 2009, 17:31
posten

Erkenntnisse des Gemeinsamen Internetzentrums der deutschen Regierung

Das Internet gewinnt für die Verbreitung islamistischer Propaganda weiter an Bedeutung. Dies zeigten Erkenntnisse des Gemeinsamen Internetzentrums (GIZ) deutscher Sicherheitsbehörden, hieß es in einer am Freitag veröffentlichten Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Fraktion.

Blogs

Hohe Bedeutung für die Verbreitung islamistischer Propaganda haben demnach Weblogs. Diese könnten "ohne großen Aufwand relativ anonym erstellt werden" und böten eine ideale Plattform für die Verbreitung solcher Inhalte. Auch Videoplattformen wie YouTube werden nach Erkenntnissen der Bundesregierung von Islamisten zu Propagandazwecken genutzt. Dort würden Propagandafilme oft erst einem größeren Nutzerkreis zugänglich gemacht.

Im Gemeinsamen Internetzentrum werden einschlägige Websites beobachtet, wodurch der islamische Terrorismus bekämpft werden soll. Dort arbeiten nach Regierungsangaben derzeit 41 Mitarbeiter des Bundeskriminalamts, der Bundesanwaltschaft, des Bundesamtes für Verfassungsschutz, des Bundesnachrichtendienstes sowie des Militärischen Abschirmdienstes. (APA)

 

Share if you care.