Deutsche Industrie mit Umsatzeinbruch

13. März 2009, 16:48
posten

Größtes Minus bei Herstellern von Fahrzeugen und deren Zulieferern

Berlin - Der deutschen Industrie ist der Umsatz im Jänner so stark weggebrochen wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Die Unternehmen hatten 20,0 Prozent weniger in den Kassen als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. "Das war der höchste Rückgang gegenüber einem Vorjahresmonat seit Beginn der Berechnungen 1991", hieß es. Besonders stark sank der Auslandsumsatz mit 23,8 Prozent. Der Inlandsumsatz schrumpfte um 16,6 Prozent.

Das größte Minus verzeichneten die Hersteller von Fahrzeugen und ihre Zulieferer. Sie hatten 34,3 Prozent weniger in den Kassen als vor Jahresfrist. In der Metallindustrie fiel der Rückgang mit 30 Prozent ähnlich groß aus. Die Chemiebranche setzte 27,2 Prozent weniger um. (APA/Reuters)

Share if you care.