Georgien will US-Stützpunkt

12. März 2009, 15:53
43 Postings

Tiflis bietet Washington Truppentransporte über georgisches Gebiet an

Tiflis- Die georgische Regierung hat sich bereit erklärt, die USA bei der Versorgung ihrer Truppen in Afghanistan zu unterstützen. Wenn die US-Regierung einen Stützpunkt in Georgien errichten wolle, werde Georgien dieses Anliegen "ernsthaft prüfen", sagte Außenminister Grigol Waschadse der japanischen Zeitung "Nikkei" vom Donnerstag. Es gebe jedoch derzeit keine Verhandlungen über den Aufbau einer US-Basis in Georgien. Kirgistan hatte im Februar die Schließung des dortigen US-Stützpunktes angekündigt, der den USA als wichtiger Ausgangspunkt für den Einsatz in Afghanistan dient.

Georgiens Vize-Außenminister Giga Bokeria sagte, die Regierung in Tiflis sei zudem bereit, den USA auf Wunsch Truppentransporte über georgisches Gebiet zu erlauben. Die ehemalige Sowjetrepublik gilt als enger Verbündeter der USA. Washington hatte das russische Vorgehen gegen Georgien während des Kaukasus-Konflikts im vergangenen August scharf kritisiert. (APA)

 

Share if you care.