Platter-Vize interimsmäßige VP-Frauen-Chefin

12. März 2009, 13:02
posten

Sonja Ledl einstimmig zur Nachfolgerin von überraschend zurückgetretener Obfrau Patscheider bestellt

Innsbruck - Die Landesleitung der Tiroler VP-Frauenorganisation hat am Mittwochabend die Außerferner Landtagsabgeordnete und Stellvertreterin von VP-Landesparteiobmann Günther Platter, Sonja Ledl (34), einstimmig zur interimistischen Landesleiterin bestellt.

Die Entscheidung war notwendig geworden, nachdem die bisherige Obfrau, Gretl Patscheider, am vergangenen Sonntag - dem Internationalen Frauentag - das Handtuch geworfen hatte. Frauen würden in der Tiroler VP nicht ernst genommen, hatte sie argumentiert.

Bei der Landesleitung wurde die rasche Einberufung eines ordentlichen Landestages bis Anfang Juni 2009 beschlossen, auf dem das neue Führungsteam gewählt werden soll.

"Ich freue mich, dass mir die Frauen in der Landesleitung diese Aufgabe zutrauen und übernehme gerne Verantwortung für unsere Gemeinschaft, weil ich weiß, dass ich auf breite Unterstützung bauen kann. Wir sind und bleiben eine selbstbewusste Organisation innerhalb der Tiroler Volkspartei und werden unseren Weg gehen", erklärte Ledl.

Rasch neue Funktionsträgerinnen wählen

Es sei wichtig, dass nunmehr sehr rasch die im Statut vorgesehenen Schritte gesetzt werden und im Rahmen eines Landestages die neuen Funktionsträgerinnen gewählt werden. Seit dem Rückzug von Elisabeth Zanon im vergangenen Sommer stehe dieser Landestag an. Sie wolle mit ihrem Vorbereitungsteam sehr rasch einen Termin festlegen und das Gremium einberufen, kündigte die Landtagsabgeordnete an.

Ledl kommt aus dem Gesundheits- und Sozialbereich. Seit 2006 ist sie stellvertretende Bezirksobfrau der ÖVP Reutte. Seit 2008 ist sie Landtagsabgeordnete, seit heuer auch Stellvertreterin von Günther Platter als VP-Landesparteiobmann. (APA)

Share if you care.