Honda ruft österreichweit 287 Motorräder zurück

12. März 2009, 12:09
posten

Wegen eines elektrischen Problems - Betroffen sind Baureihen CBF 600 und CBF 600 S aus dem Modelljahr 2008

Wien - Der japanische Auto- und Motorrad-Hersteller Honda ruft in Österreich 287 Motorräder wegen eines elektrischen Problems in die Werkstätten zurück. Betroffen sind die Baureihen CBF 600 und CBF 600 S aus dem Modelljahr 2008, teilte der Autofahrerclub ÖAMTC am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Bei den betroffenen Motorrädern könne Wasser in den Kabelbaum gelangen und so die Anzeige des Geschwindigkeitsmessers beeinflusst werden. Ein kompletter Ausfall des Tachometers sei nicht auszuschließen. Im Rahmen der Rückrufaktion werde bei den Motorrädern der mangelhafte Kabelbaum kontrolliert und gegebenenfalls korrigiert. Die anfallenden Kosten für Arbeitszeit und Material werden von Honda übernommen.

Die betroffenen Zweiradhalter werden in den kommenden Tagen über den Versicherungsverband verständigt. (APA)

Share if you care.