Loeb peilt 50. Sieg an

12. März 2009, 12:07
posten

Französischer Weltmeister 2009 noch ungeschlagen

Limassol - Im September 2006 stand die Zypern-Rallye zum bisher letzten Mal auf dem WM-Kalender. Der Sieger damals: Sebastian Loeb. Mittlerweile ist der Franzose fünffacher Weltmeister und 49-facher Lauf-Sieger. Beim Comeback der Zypern-Rallye im Raum Limassol von Freitag bis Sonntag greift Loeb nun nach seinem 50. Sieg.

Der 35-jährige Franzose, der im Vorjahr 11 der 15 WM-Läufe gewonnen hat, führt nach seinen Siegen in Irland und Norwegen die aktuelle WM-Wertung schon wieder souverän mit dem Maximum von 20 Punkten vor dem Finnen Mikko Hirvonen (14) an. Und Zypern war bisher stets ein guter Boden für den Citroen-Piloten, der die jüngsten drei Rallyes auf der Mittelmeerinsel gewonnen hat. Nur einmal kam er nicht als Erster über die Ziellinie.

Loeb und sein Beifahrer Daniel Elena müssen sich diesmal aber auf eine Besonderheit einstellen. Die ersten sechs Sonderprüfungen am Freitag werden auf Asphalt gefahren, allerdings mit den Pneus für das Gelände. Denn Citroen und Ford, die beiden letzten verbliebenen Werksteams, haben sich dagegen entschieden, in der Nacht auf Freitag die Autos für die weiteren acht Sonderprüfungen umzustellen. (APA)

 

Share if you care.