Sinnesvielfalt in der Taufliegen-Antenne

11. März 2009, 19:43
posten

Ähnlich wie das menschliche Ohr ist ein Fliegen-Organ sowohl für Orientierung als auch für das Hören zuständig

London - Drosophila melanogaster, die Schwarzbäuchige Taufliege, ist der wohl besterforschte Organismus des Planeten. Und doch gibt es immer wieder erstaunliche Entdeckungen, die noch zu machen sind. So berichten nun ein japanisches und ein US-amerikanisches Forscherteam in gleich zwei Publikationen in "Nature" (Bd. 458, S. 165 bzw. 201) neue Erkenntnisse über die Antennen der Fliegen. Im dort angesiedelten Johnstonschen Organ fanden die Forscher einen speziellen Cluster von Nervenzellen, die auf Vibrationen und Ablenkungen der Antenne durch Wind, Schwerkraft oder Geräusche reagieren. Ähnlich wie das menschliche Ohr ist das Organ also sowohl für Orientierung als auch für das Hören zuständig. (tasch, DER STANDARD, Printausgabe, 12.3.2009)

Share if you care.