Domenica im Hamburger "Garten der Frauen" beigesetzt

11. März 2009, 17:26
4 Postings

Verstorbene ist die erste Frau aus der Sexarbeit, die in dieser letzten Ruhestätte für prägende Frauen bestattet wurde

Hamburg - Einen Monat nach ihrem Tod ist Deutschlands ehemals bekannteste Prostituierte Domenica am Mittwoch im Hamburger "Garten der Frauen" beigesetzt worden. Dieser Teil des Ohlsdorfer Friedhofs ist Hamburgerinnen gewidmet, die die Geschichte der Hansestadt geprägt haben. Domenica ist die erste Prostituierte, die dort ihre letzte Ruhe fand.

Rund 20 FreundInnen und KollegInnen begleiteten den Trauerzug. Ihr enger Freund Günter Zint trug die herzförmige Urne zu Grabe. FreundInnen hatten rund 4.000 Euro gespendet, da Domenica zuletzt mittellos war. Die 63-jährige gebürtige Kölnerin war Mitte Februar in einem Krankenhaus nach einem Lungenleiden gestorben. (APA/dpa)

Share if you care.