"Wenn Kokablätter zu Verwahrlosung führten, wäre ich nicht Präsident"

13. März 2009, 10:14
238 Postings
Bild 1 von 9
foto: derstandard.at/berthold eder

"Seit fünftausend Jahren werden im Hochland Koka-Blätter gekaut", erzählte Boliviens Präsident Evo Morales am Mittwoch anlässlich seines Besuchs bei der 52. UN Commission on Narcotic Drugs in Wien, "und dann beschloss die UNO im Jahr 1961, dass wir den Konsum der Heilpflanze binnen 25 Jahren abschaffen sollten."

weiter ›
    Share if you care.