StreetArt auf der Almdudler-Flasche

11. März 2009, 11:42
8 Postings

Unter dem Motto AlmDOODLER wurde der Siebdruck der Formflasche von den Künstlern "Nero" und "Keramik" neu interpretiert - Idee und Umsetzung stammt von Traktor

Unter dem Motto AlmDOODLER wurde der Siebdruck der bekannten Formflasche von den Künstlern Nero und Keramik neu interpretiert. Das Ergebnis ist eine streng limitierte "Special Street Art Edition", die auf ausgesuchten Almdudler-Events erhältlich ist und als Mailing an Opinion Leader der Mountainbike und Freeski-Szene verschickt wird.

"Wir sind schon seit Jahren sehr erfolgreich mit Hilfe der Agentur Traktor in den Szenen Mountainbike, Freeski oder Street-Art präsent. Für die Marke Almdudler hat sich die Zusammenarbeit mit diesen jungen Trendsettern als sehr relevant und nachhaltig herausgestellt." so Claus Hofmann-Credner, Marketingleiter von Almdudler.

T-Shirt Design-Contest

Für die Kommunikation mit den Trend-Szenen realisierte Traktor Wien auch einen eigenen T-Shirt Design-Contest AlmDOODLER. Via Myspace wurde der Contest viral verbreitet (www.myspace.com/Almdudler), Künstler aus dem deutschsprachigen Raum folgten dem Aufruf und steuerten ihre Interpretation des Almdudler-Trachtenpärchen bei.

Eine Jury aus den Kreisen der Wiener StreetArt-Galerie "Inoperable Gallery" wählte die Artworks der Künstler "die Made", "Nero" und "Momo" unter die Top 3. Die in limitierter Stückzahl produzierten T-Shirts werden in Kürze im Handel erhältlich sein.

Traktor Wien Geschäftsführerin Antonia Tritthart: "Almdudler ist eine Familienmarke. Trotzdem und gerade deshalb darf der Kontakt zu den jungen Meinungsmachern nie verloren gehen. Eine erfolgreiche Markenpflege zeichnet sich dadurch aus, dass die Marke vorangetrieben wird und sich auch immer wieder weiterentwickelt. Tradition muss und kann mit Innovation verbunden werden." (red)

  • Artikelbild
    foto: traktor
  • Artikelbild
    foto: traktor
Share if you care.