Sortenrein verarbeitet

15. März 2009, 18:00
posten

Kilometerlange Leitungen, riesige Ventile, Tanks - damit Milch, Joghurt oder Käse in vielen Variationen im Supermarkt landen, müssen in der Molkerei komplexe Prozesse ablaufen, die präzise dokumentiert werden

Rund 130.000 Millionen Liter Milch werden pro Jahr an den beiden Standorten der Obersteirischen Molkerei, Knittelfeld und Kapfenberg, verarbeitet. Der Punkt ist freilich: Milch ist nicht gleich Milch. Von der Milch mit unterschiedlichem Fettanteil und Ursprung bis zu Joghurt, Biojoghurt und Joghurt-Butter - das immer stärker ausdifferenzierte Angebot an Milchprodukten hat gravierende Auswirkungen auf die Prozesse einer Molkerei. In Knittelfeld etwa werden fünf verschiedene Milchsorten verarbeitet. Für die Milch, die bei den „Zurück zum Ursprung"-Produkten von Hofer verwendet wird, gilt ein strenges Vermischungsverbot zwischen den Milchsorten. Gleichzeitig wird eine lückenlose Dokumentation aller Prozesse vom Bergbauernhof bis zum Regal verlangt.

2.000 automatisierte Komponenten

Hinter jedem einzelnen Produkt der Molkerei steht eine Rezeptur als Grundlage für den Produktionsprozess - wie hoch die Milch erhitzt wird, ob sie homogenisiert wird, welchen Fettgehalt sie mitbekommt und so weiter. Den technischen Background der gesamten Produktion bildet ein Prozessleitsystem von Siemens. Die Hauptrolle spielt dabei der Prozess-line-Manager, der den Ablauf aller Aufträge lenkt, die Tanks verwaltet und kontrolliert, die Ventile bedient, also den gesamten Produktionsprozess automatisch organisiert. Parallel dazu überwacht eine in das System integrierte Steuerung, mit welcher Milch die Rohre gefüllt sind. Für jedes Objekt im Betrieb gibt es zusätzlich eigene, automatisch ablaufende Reinigungsprogramme. Ingesamt steuert und überwacht das System rund 2.000 automatisierte Komponenten.

  • Obersteirische Molkerei: ein Prozessleitsystem sorgt dafür, dass immer
feststellbar ist, wo sich welche Milch befindet, woher sie stammt und
welche Prozesse gerade laufen.
    foto: siemens

    Obersteirische Molkerei: ein Prozessleitsystem sorgt dafür, dass immer feststellbar ist, wo sich welche Milch befindet, woher sie stammt und welche Prozesse gerade laufen.

Share if you care.