Styria steigt in Montenegro ein

11. März 2009, 13:30
5 Postings

Übernimmt 25 Prozent an Verlag Daily Press

Nach Informationen des STANDARD steht die Styria Medien AG vor dem nächsten Expansionsschritt in Südosteuropa: Der Grazer Medienkonzern übernimmt 25 Prozent am Tageszeitungsverlag Daily Press in Montenegro. Styria-Vorstand Horst Pirker bestätigte diese STANDARD-Infos am Mittwoch Nachmittag: ""Wir übernehmen heute eine Sperrminorität an der 'Daily Press'".

Bis Herbst 2007 hielt die deutsche WAZ-Gruppe (in Österreich: "Krone", "Kurier") 50 Prozent an Daily Press. Sie interessiert sich seither für andere Verlage in Montenegro.

Die Styria ist zweitgrößter Verlagskonzern in Österreich ("Kleine Zeitung", "Die Presse", "Wirtschaftsblatt", Styria Multi Media) und auf dem Balkan Hauptkonkurrent der WAZ, die sie etwa in Kroatien auf Platz zwei verwiesen hat. Die Styria ist bisher auch in Slowenien und Norditalien aktiv. (fid)

 

Share if you care.