Raketenanschläge auf deutsche Bundeswehrlager im Kunduz

10. März 2009, 18:17
posten

Zwischenfall vor geplantem Besuch von Verteidigungsminister Jung

Masar-i-Scharif - Auf das Lager der deutschen Bundeswehr im nordafghanischen Kunduz ist einen Tag vor dem geplanten Besuch des deutschen Verteidigungsministers Franz Josef Jung ein Raketenanschlag verübt worden. Zwei bis drei Raketen seien am Dienstag in Richtung auf das Lager abgefeuert worden, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Mazar-i-Sharif, wo sich Jung am Dienstag zu einem Truppenbesuch aufhielt.

Unklar war zunächst noch, ob eine der Raketen innerhalb des Lagergeländes einschlug, oder ob es nur Treffer in der Nähe des Lagers gab. Verletzt wurde offenbar niemand. Jung wurde am Mittwoch zu einem Truppenbesuch beim deutschen Wiederaufbauteam (PRT) in Kunduz erwartet. (APA)

Share if you care.