Giotto-Großausstellung in Rom

10. März 2009, 12:04
posten

"Es reicht schon, ein Bild Giottos anzusehen, um ein besserer Mensch zu werden"

Rom - Seinem weltbekannten Maler Giotto (1266-1337) widmet Italien eine große Ausstellung in Rom. Giotto gilt als einer der entscheidenden Wegbereiter der italienischen Renaissance. "Eine einzigartige Ausstellung, die nicht nur von kulturellem, sondern auch von gesellschaftlichem und politischem Wert ist. Es reicht schon, ein Bild Giottos anzusehen, um ein besserer Mensch zu werden", sagte Italiens Kulturminister Sandro Bondi begeistert. Die Schau umfasst 150 der bekanntesten Werke Giottos. Sie trägt den Titel "Giotto und das 14. Jahrhundert" und ist bis 29. Juni im Vittoriano zu sehen. (APA/dpa)

Share if you care.