Vier Kandidaten

10. März 2009, 11:30
48 Postings

Frankreich, Italien, Türkei sowie Norwegen/Schweden zeigen Interesse an Ausrichtung

Nyon - Mit Frankreich, Italien, der Türkei sowie der gemeinsamen Bewerbung Norwegen/Schweden haben vier Kandidaten ihr Interesse an der Ausrichtung der Fußball-EURO 2016 bekundet. Dies gab der europäische Fußball-Verband UEFA nach dem Ablauf der Bewerbungsfrist am Montag in einer Aussendung vom Dienstag bekannt. An der EM in sieben Jahren werden erstmals 24 Mannschaften teilnehmen. Der Veranstalter wird am 27. Mai 2010 verlautbart.

Die UEFA wird nun die Bewerbungsunterlagen genau prüfen. Die abschließenden Dossiers müssen von den Kandidaten bis zum 15. Februar 2010 präsentiert werden, ab März des kommenden Jahres wird die UEFA dann Evaluierungsreisen unternehmen. (APA)

 

Share if you care.