"Retten Sie mich!"

9. März 2009, 17:27
7 Postings

Verzweifelter Schiri wandte sich nach Elferfehlpfiff an den verdutzten Keeper

Brüssel - Auf eine im Profi-Fußball einmalige Weise hat ein Schiedsrichter in Belgien nach einer offenkundig falschen Penalty-Entscheidung Reue gezeigt. Nachdem Referee Peter Vervecken im Erstliga-Spiel zwischen KAA Gent und dem AFC Tubize nach einer Attacke von Gäste-Torhüter Nicolas Ardouin an einem Genter Stürmer auf Penalty entschieden hatte, soll der Schiedsrichter den Keeper noch vor der Ausführung des Elfmeters um die Korrektur der Fehlentscheidung gebeten haben.

"Ich kann bestätigen, dass er mich angefleht hat, den Strafstoß zu halten. 'Retten Sie mich! Halten Sie den Ball!', hat er zu mir gesagt", berichtete Ardouin einheimischen Zeitungen über eine von TV-Kameras aufgezeichnete Unterhaltung mit Vervecken. Der Schiedsrichter jedoch dementierte Ardouins Schilderungen: "Vielleicht hat er mich falsch verstanden. Ich habe Ardouin einfach nur ermuntert, seinen Fehler wieder auszubügeln. Mehr nicht."

Ob flehende Bitte oder Ermunterung: Ardouin konnte den Penalty nicht parieren, so dass Tubizes 0:2-Niederlage in Gent besiegelt war. Nach der Partie gestand Vervecken vor laufenden Kameras übrigens ein, bei der Elfmeter-Entscheidung falsch gelegen zu haben. (APA/Si)

 

Share if you care.