Eine Legende kehrt zurück

9. März 2009, 14:59
109 Postings

Finnlands Überflieger Janne Ahonen kündigt Comeback an - Vierschanzentournee und Olympische Spiele in Vancouver im Visier

Nach nicht einmal einem Jahr Skisprung-Abstinenz hält es den Finnen Janne Ahonen nicht mehr am Boden. Der 31-Jährige plant, zumindest bei der Vierschanzentournee und bei den Olympischen Spielen in Vancouver wieder abzuheben. Ohne seinen früheren Topstar ist den Finnen im WM-Winter bisher erst ein Weltcupsieg gelungen.

Natürlich steht für die Skisprung-Legende nicht das Dabeisein im Vordergrund, sondern der sportliche Erfolg: "Mein Ziel ist es, auf dem Podium zu stehen, natürlich!", ließ Ahonen keine Zweifel an seinen Ambitionen.

Der Überflieger der vergangenen Jahre hat 36 Weltcupsiege, 104 Podestplätze, zwei Olympia-Silbermedaillen und zehn WM-Medaillen, davon fünf goldene, gesammelt. Außerdem hat der coole Finne fünf Vierschanzentournee-Gesamtsiege auf seinem Konto.

Gedanken an ein Comeback äußerte Ahonen schon während der WM in Liberec: "Wenn ich das jetzt nicht mache, würde ich mich mein ganzes restliches Leben beschweren. Es ist meine letzte Möglichkeit. Ich habe mich in diesem Winter oft gefragt, welche Platzierung ich wohl erreicht hätte." Seine Familie und Freunde hätte ihm geraten, 'tu es, wenn du es wirklich willst', so Ahonen.  (red)

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Finnair Ahonen geht wieder in die Luft.

Share if you care.