Baubeginn für neues Geriatriezentrum

9. März 2009, 11:33
1 Posting

Haus in Liesing wird über 322 Pflegeplätze verfügen - Schließung des Geriatriezentrums Lainz 2015 geplant

Wien - In Wien ist am Montag der Spatenstich für ein neues Geriatriezentrum erfolgt. Das "Wohn- und Pflegehaus Liesing" wird bei seiner Fertigstellung im Jahr 2010 über 322 Pflegeplätze sowie ein Tageszentrum verfügen. Das neue Haus entsteht im Zuge der Wiener Geriatriereform. Diese sieht die Errichtung kleinerer, regionaler Einheiten vor - genauso wie die Schließung des großen Geriatriezentrums in Lainz.

Das Geriatriezentrum in Liesing wird ausschließlich über Ein- und Zweibettzimmer verfügen. Nach Abschluss der Arbeiten wird der Liesinger Schlosspark - in dem sich die Anlage befindet - auch für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Gesamtkosten für das Wohn- und Pflegehaus Liesing belaufen sich auf rund 66,6 Mio. Euro. Die Patenschaft für das Haus hat der inzwischen verstorbene Altbürgermeister Helmut Zilk übernommen.

Bis 2015 werden sechs neue Geriatriezentren von der Stadt Wien errichtet: Es sind dies neben Liesing die Geriatriezentren Baumgarten, Meidling, Innerfavoriten, Simmering und Leopoldstadt. 2015 wird dann auch das "Geriatriezentrum am Wienerwald" in Lainz geschlossen. (APA)

 

 

 

 

Share if you care.