Die Splittergruppe 'Wahre IRA'

9. März 2009, 11:19
posten

Mitglieder der "Wahren IRA" (Real IRA) haben sich zu dem tödlichen Anschlag am Samstag auf zwei britische Soldaten in Nordirland bekannt

- Die Gruppe spaltete sich 1997 von der pro-irischen Separatistenorganisation Irisch-Republikanische Armee (IRA) ab, als dessen politischer Arm Sinn Fein sich zu Friedensgesprächen bereiterklärte.

- Im August 1998 verübte die "Wahre IRA" in Omagh einen Bombenanschlag, bei dem 29 Menschen getötet und über 200 verletzt wurden. Es war der schwerste Anschlag in den 30 Jahre währenden Unruhen in der britischen Provinz Nordirland. Einige Monate zuvor hatten Großbritannien und Irland sowie die meisten nordirischen Parteien das Karfreitags-Friedensabkommen unterzeichnet und den Bürgerkrieg beendet.

- Im Jahr 2000 griff die "Wahre IRA" mit einer Rakete die Zentrale des britischen Auslandsgeheimdienstes MI6 in London an. 2001 folgte ein Anschlag mit einem mit Sprengstoff bestückten Auto auf den Fernsehsender BBC in London.

- Die "Wahre IRA" ist in Irland verboten. In Großbritannien und den USA ist sie als Terrororganisation eingestuft. (Reuters)

Share if you care.