Hard bricht den Bann

7. März 2009, 22:45
1 Posting

38:25 gegen ULZ Schwaz erster Playoff-Sieg der Vorarlberger

Wien  - Der HC Hard hat am Samstag im dritten Meister-Play-off-Match der Handball Liga Austria mit dem 38:25 gegen ULZ Schwaz seinen ersten Erfolg gelandet. Im zweiten Spiel des Tages setzten sich die Fivers bei HIT Innsbruck mit 25:24 (15:10) durch. Mit je sieben Punkten rangieren die zwei Gewinner der Runde vorerst zwei Zähler hinter Spitzenreiter Bregenz, der am Sonntag UHK Krems empfängt.

Außenseiter Schwaz hielt die Partie 25 Minuten lang offen, nach dem Wechsel warf Hard jedoch innerhalb einer Viertelstunde einen Zehn-Tore-Vorsprung heraus. Topscorer war Jochum mit 13 Treffern. Die Fivers hatten kurz nach der Pause einen Vorsprung von sieben Treffern herausgeworfen, die ersatzgeschwächten Tiroler kamen wieder bis auf ein Tor heran, doch die folgende 25:22-Führung der Gäste vermochten sie nicht mehr wettzumachen. (APA)

 

Share if you care.