Steyrer Bürgermeister gibt Rückzug bekannt

7. März 2009, 18:14
3 Postings

Er wird im Herbst nicht mehr für Kandidatur zum Bürgermeister zur Verfügung stehen - Als Grund nennt er fehlenden Rückhalt in der Partei

Steyr - Der Steyrer Ortschef David Forstenlechner (S) wird bei den oberösterreichischen Gemeinderats- und Bürgermeister-Wahlen im Herbst nicht mehr kandidieren. Einen entsprechenden Bericht in der der Samstag-Ausgabe der Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) hat Forstenlechner gegenüber dem ORF-Radio Oberösterreich bestätigt.

Als Grund für seinen Rückzug nannte er im Radio "fehlenden Rückhalt" in seiner Partei. Nach Informationen der OÖN soll der aktuelle Rechnungshof-Rohbericht, in dem die Prüfer nicht mit Kritik sparten, Auslöser für die innerparteiliche Kritik gewesen sein. Forstenlechner soll laut Zeitung nicht sofort aus dem Rathaus ausscheiden, sondern bis kurz vor der Wahl Ende September im Amt bleiben. Auch Spekulationen über Forstenlechners Nachfolge wurden bereits angestellt: So wurden Vizebürgermeister Gerhard Bremm, Bezirksgeschäftsführer Gerald Hackl und den beiden Stadträten Wilhelm Hauser und Walter Oppl im Zeitungsbericht gute Chancen eingeräumt. (APA)

 

Share if you care.