Steinmeier entrüstet über Gehaltsklage von Ex-HRE-Chef Funke

7. März 2009, 14:37
18 Postings

"Der Mann hat eine Bank gegen die Wand gefahren"

Berlin - Der deutsche Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich entrüstet über die Gehaltsklage des früheren Vorstandsvorsitzenden der Hypo Real Estate (HRE) gezeigt. Die Klage des früheren HRE-Chefs Georg Funke mache ihn wütend, sagte Steinmeier der "Bild am Sonntag". "Der Mann hat eine Bank gegen die Wand gefahren, die jetzt Milliarden aus der Staatskasse benötigt." Steinmeier forderte Regeln, "die so etwas für die Zukunft ausschließen." Zudem appellierte er an Funke, die Klage "aus Gründen des Anstands zurückzuziehen."

Der Manager will vor dem Münchener Landgericht Gehaltszahlungen von rund 3,5 Millionen Euro durchsetzen. Durch die sogenannte Feststellungsklage soll seine außerordentliche Kündigung als nicht wirksam eingeordnet werden. Funke war wegen der Fast-Pleite der HRE im Dezember entlassen worden, obwohl sein Vertrag noch bis September 2013 lief. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Frank-Walter Steinmeier ist entrüstet

Share if you care.